Morgan Stanley INVF US Growth Fund (USD) A  

Investmentansatz

Anlageziel ist langfristiges, in US-Dollar gemessenes Kapitalwachstum. Der Fonds investiert hauptsächlich in Wertpapiere von in den USA ansässigen Unternehmen. Hierbei legt der Fonds mittels Bottom-Up-Ansatz hauptsächlich in Aktien von erstklassigen, wachstumsorientierten Unternehmen an. Die Auswahl der Wertpapiere erfolgt anhand einer Suche nach erstklassigen Unternehmen, von denen man annimmt, dass sie nachhaltige Wettbewerbsvorteile besitzen und in der Lage sind, eine Umschichtung von Kapital mit hoher Verzinsung vorzunehmen.

  • USA
  • Aktienfonds Large Cap

Fondstyp10 Aktienfonds

Chance / Risiko Profil:12 (4 / 4)

 
sicherheits-
orientiert
konservativ gewinn-
orientiert
risiko-
bewusst
Kauf / Einzahlung möglich Ja
Stückeeinlieferung möglich Ja
Verkauf möglich Ja

Investmentdepot

Sparplanfähigkeit Ja
VL-fähig Nein
VL-zulagenberechtigt Nein
Cut-Off-Zeit4 10:00 Uhr
Forward-Pricing (Bestellung Tage vorher): t+0
Preislieferung Tage später t+1
Valuta Kauf (Tage später) t+3
Valuta Verkauf (Tage später) t+3
verwahrbar seit 20.05.2003
Lagerstelle 2

Wertentwicklung

Bereinigter Preischart um Ertragsausschüttungen, Ertragsthesaurierungen und Splitts nach BVI.

Wertentwicklung in EUR

ZeitraumStandabsolutp.a.
1 Monat*21.01.2021-0,26%n.v.
3 Monate*21.01.202110,54%n.v.
6 Monate*21.01.202125,88%n.v.
1 Jahr*21.01.202190,27%90,27%
2 Jahre*21.01.2021131,07%52,01%
3 Jahre*21.01.2021172,22%39,63%
5 Jahre*21.01.2021308,20%32,49%
10 Jahre*21.01.2021685,11%22,88%
seit Jahresbeginn*21.01.20215,57%n.v.
seit Auflage*21.01.20211.132,93%11,03%
  1. * Wertentwicklung hat nur informativen Charakter und daher keine werbliche Aussage

Wertentwicklung in den vergangenen 12-Monats-Perioden
(Stand: 21.01.2021)*

von bis absolut
21.01.2020 21.01.2021 90,27%
21.01.2019 21.01.2020 21,45%
19.01.2018 21.01.2019 17,81%
19.01.2017 19.01.2018 21,99%
20.01.2016 20.01.2017 25,20%
  1. *Die Wertentwicklungsperiode bezieht sich auf die jeweils angegebenen
    12-Monats-Perioden. An Tagen, die auf einen Feiertag oder ein Wochenende fallen, wird der Kurs des Vortages bzw. der jeweils letztmöglich verfügbare Kurs zugrunde gelegt, da an diesen Tagen keine Kursfeststellung möglich ist.

Feri Fonds Rating

 
sehr gut
(A)
gut
(B)
durch-
schnittlich
(C)
unter-
durch-
schnittlich
(D)
schwach
(E)

Fonds-Stammdaten

ISIN LU0073232471
WKN 986729
Fondswährung USD
Fondsvolumen (30.11.2020) 6.200,00 Mio. USD
Fondsdomizil Luxemburg
Anteilpreis6 (21.01.2021)2 292,647778 USD
Anteilwert/NIV8 (21.01.2021)2 275,820000 USD
Änderung zum Vortag (+/-) 0,79% / 2,150000 USD
Auflagedatum 01.02.1997
Geschäftsjahresende 31.12.
Ertragsverwendung3 thesaurierend
Ausschüttungstermin n.v.
Teilfreistellungsinformation11 Aktienfonds (30% TFS)
Vertriebsprovision5 6,101%
Bezug zum NAV14 Ja
Verwaltungsvergütung 1,40%
Depotbankvergütung n.v.
All-in-fee n.v.
TER1 1,64%
Laufende Fondskosten (in %) 1,65
Transaktionskosten (in %) 0,14
Performance Fee (in %) 0,00
Tatsächliche Rücknahmekosten (in %) 0,00
Komplexes Finanzinstrument Nein
Hebelprodukt Nein
Investmentvermögen9 OGAW
Fondsmanager Herr David Cohen, Herr Dennis Lynch, Herr Sam Chainani, Herr Alexander Norton, Herr Jason Yeung, Herr Armistead Nash
Fondsgesellschaft Morgan Stanley Investment Funds
Internet http://www.morganstanley.com
SRRI7 6
FWW FundStars n.v.
Vertriebszulassung DE, LU, AT, CH

Zielmarktkriterien

Kundenkategorie Privatkunde, Professioneller Kunde, Geeignete Gegenpartei
Anlageziele Allgemeine Vermögensbildung / Vermögensoptimierung
Anlagehorizont Langfristig (länger als 5 Jahre)
Risikoindikator13 5
Risiko- / Renditeprofil13 5
Finanzielle Verlusttragfähigkeit Der Anleger kann Verluste tragen (bis zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals).
Kenntnisse und Erfahrungen Kunde mit Basiskenntnissen und /oder -erfahrungen mit Finanzprodukten
Vertriebsstrategie Anlageberatung, Beratungsfreies Geschäft, Reines Ausführungsgeschäft (Execution only)
Spezielle Anforderungen n.v.
Kundenkategorie (neg) n.v.
Anlageziele (neg) n.v.
Anlagehorizont (neg) n.v.
Risikoindikator (neg)13 n.v.
Risiko- / Renditeprofil (neg)13 n.v.
Finanzielle Verlusttragfähigkeit (neg) n.v.
Kenntnisse und Erfahrungen (neg) n.v.
Vertriebsstrategie (neg) n.v.
Spezielle Anforderungen (neg) n.v.

Kennzahlen (1 Jahr)

Volatilität 31,24%
Tracking Error 14,84
Information Ratio 0,34
Sharpe-Ratio 3,31
Duration n.v.
Durchschnittliche Rendite n.v.
Durchschnittliche Restlaufzeit n.v.
Längste Verlustperiode 6 Monate

Ethikkriterien

Auch in erneuerbare Energien Nein
umweltorientiert Nein
Anerkennung Global Compact Nein
Größtenteils frei von Atomenergie Nein
Größtenteils frei von Gentechnik Nein
Größtenteils frei von Tierversuchen Nein
Größtenteils frei von Rüstung Nein

Bericht des Fondsmanagements (Stand: 30.11.2020)

Performance Review In the three month period ending 30 June 2019, the Fund s I shares returned 6.80% (net of fees) , while the benchmark returned 4.54%. There is a discrepancy between the attribution and performance data due to pricing and NAV calculations for the INVF portfolio. The final performance for the Fund is reflected above. The long-term investment horizon and conviction-weighted investment approach embraced by the team since 1998 can result in periods of performance deviation from the benchmark and peers. Over time, this has led to the strong record we have developed over our product set. The Fund outperformed the benchmark this quarter as favourable stock selection more than offset the overall adverse impact of sector allocations. Large-cap growth stocks, as measured by the Russell 1000 Growth Index, advanced during the quarter, with Financials the best performing sector. All sectors advanced over the period, with the exception of Energy, which was the relative laggard in the Index. Information Technology drove the majority of the portfolio s outperformance this quarter, largely due to favourable stock selection. Shopify, which provides a cloud-based multi-channel commerce platform largely to small and medium-sized retailers and manufacturers, was the greatest contributor in the sector and across the portfolio. Its results continued to beat expectations, aided by strong gross merchandise value growth, continued progress in adding additional merchants to its platform and growing traction in its international business. The company also announced it will invest in a logistics capability to broaden its offering. Several of the portfolio s holdings in the software-as-a-service area were again among the portfolio s top contributors this quarter, including Okta and Coupa Software. Software-as-a-service providers broadly have benefited from a generally strong demand environment, as enterprises continue to embark on digital transformation projects and employ cloudbased solutions to modernize their software and technology infrastructure, improve efficiency, enhance agility in responding to new business opportunities and harness data to make more informed business decisions. Shares of Okta, which provides cloudbased identity solutions software to small and medium-sized businesses, rose on better-than-expected fundamentals, which were driven by strong new customer additions and larger deals with enterprise customers. Similarly, Coupa, which provides a cloud-based spending management platform to enterprises, advanced on reported results that beat Street expectations and were characterized by strong subscription revenue growth as well as operating leverage, which resulted in profit margin expansion. Within the sector, the strength in these and a diverse set of other holdings was partly offset by weakness in payment processing and point-of-sale solutions provider Square, which was the fifth greatest detractor across the portfolio. The company reported overall solid financial results; however, the shares languished as management did not raise its financial outlook, owing to higher expected investment spending for the balance of the year. Health Care was the second greatest contributing sector, as strong stock selection offset the adverse impact of a sector overweight position. Veeva Systems, which provides cloud-based software solutions to life sciences companies, was the top contributor in the sector and the second greatest across the portfolio. The company has been executing well and seeing particular strength in its Vault product, which provides content and data management applications to aid research and development functions. This quarter the company continued to report solid fundamentals and also announced a large platform deal with its clinical documentation product, which further buoyed investor sentiment. Illumina, a leader in genetic testing and analysis, was the fourth greatest contributor across the portfolio. Its shares rose on better-than-expected results, driven by strong clinical end-market demand, particularly in its oncology and non-invasive prenatal testing-related businesses. Within Health Care, the strength in these holdings was partly offset by weakness in Covetrus and Intuitive Surgical, which were the two greatest detractors across the portfolio. Shares of Covetrus, which provides animal health-related technology solutions and services to veterinarians, declined due to weakness in its animal health distribution business, as well as the departure of a senior executive. Surgical robotics maker Intuitive Surgical continued to execute well, posting strong growth in its installed base and the overall number of procedures in which its tools are employed; we attribute the underperformance this quarter to some mean reversion, as the stock had been a strong performer over several preceding quarters. Stock selection and a sector underweight in Industrials also contributed, to a lesser extent. Conversely, Consumer Discretionary was the top detractor in the portfolio this quarter, due to mixed stock selection. Farfetch, a London-based global online marketplace for luxury goods, was the greatest detractor in the sector and the fourth greatest across the portfolio. Farfetch reported mixed financial results, characterized by strong gross merchandise value growth on its platform but a somewhat weaker-than-expected commission rate, which was in part impacted by the company s recent acquisition of Stadium Goods, a streetwear consignment marketplace operator. Communication Services also detracted, to a lesser extent, due to mixed stock selection, which more than offset the favourable impact of a sector overweight position. Social networking platform Facebook detracted from relative performance, due to the portfolio s underweight position. The company s advertising business has remained healthy despite the ongoing overhang resulting from increased regulatory scrutiny. Facebook shares also advanced on positive investor sentiment related to the company s recent launch of its cryptocurrency platform, Libra. Lastly, the portfolio s lack of exposure to Financials also impeded relative performance, while Consumer Staples, Energy, Materials and Real Estate - sectors the portfolio has no exposure to - each had a negligible impact on relative performance over the quarter. Strategy and Outlook The investment team is looking for unique companies whose market value can increase significantly for underlying fundamental reasons. We find these companies through intense fundamental research. Our emphasis is on secular growth, and as a result short-term market events are not as meaningful in the stock selection process. It is our goal to hold a portfolio of high quality companies we believe are well positioned over the long term, regardless of the market environment.

Assetverteilung (Stand: 30.11.2020)

Aktien91,96%
Geldmarkt/Kasse8,04%

Branchenverteilung (Stand: 30.11.2020)

Informationstechnologie45,84%
Telekommunikationsdienstleister15,33%
Gesundheit / Healthcare14,12%
Konsumgüter zyklisch11,35%
Kasse8,04%
Industrie / Investitionsgüter4,42%
Divers0,64%
Energie0,15%
Grundstoffe0,11%

Länderverteilung (Stand: 30.11.2020)

USA100,00%

Top-Holdings (Stand: 30.11.2020)

Square Inc7,29%
Zoom Video Communications in6,25%
Shopify Inc.5,59%
TRADE DESK INC/THE5,03%
Amazon.com Inc4,61%
Spotify Technology S.A.4,53%
Uber Technologies Inc4,42%
Veeva Systems Inc-Class A4,10%
Carvana Co.3,84%
Slack Technologies Inc3,79%
    Risiko- und Performancehinweis:
  1. Anleger müssen sich bewusst sein, dass mit einer Anlage in Fonds Risiken verbunden sind. Der Kurs wie auch der erwirtschaftete Betrag eines Fonds können sowohl fallen als auch steigen. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen. Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (siehe Rechtliche Informationen). Die vergangene Kursentwicklung stellt keinen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung dar und bietet auch keine Garantie für einen zukünftigen Erfolg.

  2. Rechtliche Informationen:
  3. Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentfondsanteilen sind die Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (inkl. den Wesentlichen Anlegerinformationen/ Key Investor Information Document (KIID), ggf. dem Basisinformationsblatt (BIB)/ Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIPs), dem Verkaufsprospekt und dem Halbjahres-/Jahresbericht), die unter www.ebase.com in der jeweils aktuell gültigen Fassung kostenlos eingesehen, heruntergeladen, ausgedruckt und gespeichert werden können.
  4. Alle Angaben ohne Gewähr.
  5. Quelle: © FWW® Fondsdatenbank — FWW Fundservices GmbH
  6. 1Total Expense Ratio: Gesamtkostenquote des durchschnittlichen Fondsvermögens
  7. 2Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht immer um das abrechnungsrelevante Kursdatum, sondern teilweise auch um das Preislieferungsdatum der jeweiligen Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft handelt. Der Zeitpunkt der Lieferung (Preislieferungsdatum) ist von den einzelnen Kapitalanlage-/Investmentgesellschaften abhängig.
  8. 3Die Angabe bezieht sich auf die letzte Ertragsverwendung. Dabei kann es sich auch um eine Teilthesaurierung oder eine negative Ausschüttung handeln. Ob dieser Fonds grundsätzlich ausschüttet oder thesauriert, ist im jeweiligen Verkaufsprospekt des Fonds ersichtlich.
  9. 4Die Regelungen der ebase Cut-Off-Zeit des jeweiligen Fonds haben Vorrang vor der Cut-Off-Zeit / des Forward-Pricing des jeweiligen Fonds in dem Verkaufsprospekt. ebase behält sich das Recht vor, die ebase Cut-Off-Zeiten der jeweiligen Fonds jederzeit zu ändern.
  10. 5Die maximale Vertriebsprovision entspricht höchstens dem Prozentsatz des im aktuellen Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds angegebenen maximalen gültigen Ausgabeaufschlages.
  11. 6Anteilpreis = Anteilwert zzgl. Vertriebsprovision
  12. 7Der auch in den "Wesentlichen Anlegerinformationen" ausgewiesene Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) (dt.: synthetischer Risiko-/Ertrags-Indikator) ist eine Kennzahl für die Höhe der mit der Veranlagung verbundenen Wertschwankungen und wird auf Basis der historischen Schwankungsbreiten (Volatilitäten) ermittelt. Die Berechnung des SRRI erfolgt durch den jeweiligen Produktgeber bzw. die Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft nach einheitlichen Standards der Europäischen Union. Der SRRI kann ganzzahlige Werte zwischen 1 und 7 annehmen, wobei höhere Werte für höhere Wertschwankungen stehen. In der Regel sind mit höheren Wertschwankungen höhere Renditechancen, aber auch höhere Risiken verbunden. Ein SRRI von 1 bedeutet nicht, dass es sich um eine risikofreie Anlage handelt.
  13. 8Es handelt sich dabei um den jüngst veröffentlichten Anteilwert, welcher ebase über Wertpapier-Mitteilungen des WM Datenservices zur Verfügung gestellt wurde.
  14. 9OGAW = Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren gem. §1 Abs. 2 KAGB
    AIF = Alternativer Investmentfonds gem. § 1 Abs. 3 KAGB
  15. 10Fondstyp gemäß Wertpapiermitteilungen
  16. 11Gemäß der Novelle 2018 des Investmentsteuergesetzes (InvStG) gibt es folgende steuerlich relevante Fondstypen:
    1. Sonderfonds, auf die das InvStG nicht anwendbar ist
    2. Anteilsklassen gemäß §10 InvStG für ausschließlich steuerbegünstigte Anleger
    3. Aktienfonds gemäß § 2 Abs. 6 InvStG mit 30% Teilfreistellungssatz
    4. Mischfonds gemäß § 2 Abs. 7 InvStG mit 15% Teilfreistellungssatz
    5. Immobilienfonds gemäß §§ 2 Abs. 9, 20 Abs. 3 Nr. 1 InvStG mit 60% Teilfreistellungssatz
    6. Immobilienfonds mit Anlageschwerpunkt ausländische Immobilien gemäß §§ 2 Abs. 9, 20 Abs. 3 Nr. 2 InvStG mit 80% Teilfreistellungssatz
    7. Investmentfonds ohne Teilfreistellung (eventuell aufgrund fehlender Informationen)
  17. 12Beim "Chance / Risiko Profil" handelt es sich um eine individuell von einem Dienstleister der ebase vorgenommene Kategorisierung der Fonds in unterschiedliche Risikogruppen auf Basis der von der Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft gelieferten Fondsdaten (Fondskategorie, Anlageschwerpunkt, Regionen-/Währungs-Schwerpunkt). Ziel dieser Kategorisierung ist die vereinfachte Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Investmentfonds. Sie stellt keine Anlageempfehlung oder eine endgültige Risikoklassifizierung dar.
  18. 13Definition der Risikoklassen
    • Risikoklasse 1: Sicherheitsorientiert/ sehr geringe Risikobereitschaft; Sehr geringe bis geringe Rendite / sehr geringe bis geringe Kursschwankungen
    • Risikoklasse 2
    • Risikoklasse 3
    • Risikoklasse 4
    • Risikoklasse 5
    • Risikoklasse 6
    • Risikoklasse 7: Sehr hohe Risikobereitschaft; Höchste Rendite / Höchste Kursschwankungen
  19. 14Dieser Fonds kann von ebase zum Anteilwert bezogen werden. Der Anteilwert eines Investmentfonds entspricht meist dem Rücknahmepreis.