Franklin Strategic Income Fund A (Mdis) EUR  

Investmentansatz

Der Fonds ist bestrebt, hohe Erträge zu generieren und darüber hinaus den Wert seiner Anlagen mittel- bis langfristig zu steigern. Der Fonds investiert hauptsächlich in Schuldtitel aller Besicherungsstufen, die von Regierungen und Unternehmen eines beliebigen Landes, einschließlich der Schwellenmärkte, ausgegeben werden, sowie in hypothekenbesicherte Anleihen und ABS-Anleihen.

  • Welt
  • Rentenfonds gemischt höherverzinst

Fondstyp10 Rentenfonds

Chance / Risiko Profil:12 (3 / 4)

 
sicherheits-
orientiert
konservativ gewinn-
orientiert
risiko-
bewusst
Kauf / Einzahlung möglich Ja
Stückeeinlieferung möglich Ja
Verkauf möglich Ja

Investmentdepot

Sparplanfähigkeit Ja
VL-fähig Nein
VL-zulagenberechtigt Nein
Cut-Off-Zeit4 15:00 Uhr
Forward-Pricing (Bestellung Tage vorher): t+0
Preislieferung Tage später t+1
Valuta Kauf (Tage später) t+3
Valuta Verkauf (Tage später) t+3
verwahrbar seit 19.11.2007
Lagerstelle 2

Wertentwicklung

in Euro

Bereinigter Preischart um Ertragsausschüttungen, Ertragsthesaurierungen und Splitts nach BVI.

Wertentwicklung in EUR

ZeitraumStandabsolutp.a.
1 Monat*10.04.20240,55%n.v.
3 Monate*10.04.20241,55%n.v.
6 Monate*10.04.20243,68%n.v.
1 Jahr*10.04.20244,57%4,57%
2 Jahre*10.04.20243,00%1,49%
3 Jahre*10.04.20246,10%1,99%
5 Jahre*10.04.20247,43%1,44%
10 Jahre*10.04.202440,56%3,46%
seit Jahresbeginn*10.04.20241,90%n.v.
seit Auflage*10.04.2024107,20%4,38%
  1. * Wertentwicklung hat nur informativen Charakter und daher keine werbliche Aussage

Wertentwicklung in den vergangenen 12-Monats-Perioden
(Stand: 10.04.2024)*

von bis absolut
10.04.2023 10.04.2024 4,57%
08.04.2022 10.04.2023 -1,11%
08.04.2021 08.04.2022 3,13%
09.04.2020 09.04.2021 3,23%
09.04.2019 09.04.2020 -1,80%
  1. *Die Wertentwicklungsperiode bezieht sich auf die jeweils angegebenen
    12-Monats-Perioden. An Tagen, die auf einen Feiertag oder ein Wochenende fallen, wird der Kurs des Vortages bzw. der jeweils letztmöglich verfügbare Kurs zugrunde gelegt, da an diesen Tagen keine Kursfeststellung möglich ist.

Scope Mutual Fund Rating

 
sehr gut
(A)
gut
(B)
durch-
schnittlich
(C)
unter-
durch-
schnittlich
(D)
schwach
(E)

Fonds-Stammdaten

ISIN LU0300743191
WKN A0MR8A
Fondswährung EUR
Fondsvolumen (31.01.2024) 487,99 Mio. USD
Fondsdomizil Luxemburg
Anteilpreis6 (11.04.2024)2 7,600000 EUR
Anteilwert/NIV8 (11.04.2024)2 7,370000 EUR
Änderung zum Vortag (+/-) 0,00% / 0,000000 EUR
Auflagedatum 12.07.2007
Geschäftsjahresende 30.06.
Ertragsverwendung3 Mischformen
Ausschüttungstermin 08.04.2024
Teilfreistellungsinformation11 Investmentfonds (ohne TFS)
Vertriebsprovision5 3,093%
Bezug zum NAV14 Ja
Verwaltungsvergütung 1,25%
Depotbankvergütung 0,14%
All-in-fee n.v.
TER1 1,35%
Laufende Fondskosten (in %) 1,35
Transaktionskosten (in %) 0,03
Performance Fee (in %) 0,00
Tatsächliche Rücknahmekosten (in %) n.v.
Komplexes Finanzinstrument Nein
Hebelprodukt Nein
Investmentvermögen9 OGAW
Fondsmanager Herr Roger Bayston, Frau Patricia O`Connor, Herr Kent Burns, Frau Sonal Desai
Fondsgesellschaft Franklin Templeton Investment Funds SICAV
Internet http://www.franklintempleton.de
SRI7 3
FWW FundStars n.v.
Vertriebszulassung DE, LU, AT, CH

Zielmarktkriterien

Kundenkategorie Privatkunde, Professioneller Kunde, Geeignete Gegenpartei
Anlageziele Allgemeine Vermögensbildung / Vermögensoptimierung
Anlagehorizont Langfristig (länger als 5 Jahre), Mittelfristig (3 - 5 Jahre)
Risikoindikator13 3
Risiko- / Renditeprofil13 3
Finanzielle Verlusttragfähigkeit Der Anleger kann Verluste tragen (bis zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals).
Kenntnisse und Erfahrungen Kunde mit Basiskenntnissen und /oder -erfahrungen mit Finanzprodukten
Vertriebsstrategie Reines Ausführungsgeschäft (Execution only), Beratungsfreies Geschäft, Anlageberatung
Spezielle Anforderungen keine speziellen Anforderungen
Kundenkategorie (neg) n.v.
Anlageziele (neg) n.v.
Anlagehorizont (neg) n.v.
Risikoindikator (neg)13 n.v.
Risiko- / Renditeprofil (neg)13 n.v.
Finanzielle Verlusttragfähigkeit (neg) Der Anleger kann keine bzw. nur geringe Verluste des eingesetzten Kapitals tragen.
Kenntnisse und Erfahrungen (neg) n.v.
Vertriebsstrategie (neg) n.v.
Spezielle Anforderungen (neg) n.v.

Nachhaltigkeit

ESG-Kriterien15 n.v.
Nachhaltigkeitskategorisierung16 einfache
Nachhaltigkeitslabel17 n.v.
Umweltziele18 n.v.
Negativkriterien19 n.v.
Anteil an sozial nachhaltigen Investitionen20 n.v.
Anteil an ökologisch nachhaltigen Investitionen21 n.v.
Gesamtanteil an nachhaltigen Investitionen22 n.v.
Anteil an ökologisch nachhaltigen wirtschaftlichen Aktivitäten n. Taxonomie23 n.v.

Kennzahlen (1 Jahr)

Volatilität 4,84%
Tracking Error 3,48
Information Ratio -0,05
Sharpe-Ratio 0,39
Duration 45,48 Monate
Durchschnittliche Rendite n.v.
Durchschnittliche Restlaufzeit 63,12 Monate
Längste Verlustperiode 6 Monate

Bericht des Fondsmanagements (Stand: 31.01.2024)

Performance Review Despite a resurgence of global COVID-19 cases (with some signs of stabilisation of new cases in key regions), credit markets continued to advance as corporations began reporting second quarter earnings. For the month, the fund s A (Mdis) USD shares returned 2,09%, and its benchmark, the Bloomberg Barclays US Aggregate Index, returned 1,49%. ONE-MONTH KEY PERFORMANCE DRIVERS As credit markets posted another month of strong performance, the portfolio s allocation across credit sectors (inclusive of HY and IG corporate bonds, senior secured floating rate loans and CLOs) benefitted absolute performance. IG corporate bonds remains the fund s largest allocation.While we believe that the potential for additional spread tightening is limited, strong demand has supported the market, despite heavy new issuesupply, as investors look to IG bonds as a relative safe source of yield. US Federal Reserve (Fed) buying has also bolstered the asset class andsupported the view that their presence will limit downside volatility. We maintained our exposure in senior CLO tranches as we believe theyremain conservatively positioned. TIPS performance benefitted returns over the month and we reduced exposure over the period as inflation expectations have recovered significantly since their March lows. Our US and non-US duration positioning contributed to performance. Our foreign-currency exposuredetracted from results. Performance gains mainly from our long Japanese yen position was offset by negative returns mainly from shortAustralian dollar and long euro positions. Over the month, we reduced our long Japanese yen and decreased our short exposure in euro,Singapore and Australian dollar positions. Our allocation to RMBS hindered results as sector spreads moved wider in July. While we reduced exposure over the month, the majority of our exposure is in CRTs which generally underperformed in July. Within the CRT sector, we have exposure to the last cash flow tranches of 2013 and2014 issued fixed severity transactions which also underperformed other CRTs due to the lack of language relating to natural disasters. Althoughwe still expect non-agency RMBS to provide strong risk-adjusted returns, from a broader perspective the potential economic headwinds andgenerally supportive valuations balance each other out. Outlook & Strategy In such unprecedented times, attempts to plot the precise path of the US economy s recovery are of limited value, in our view, due to the high level of uncertainty. The resurgence of coronavirus infections in many parts of the US indicates that the economic impact of the pandemic maylinger longer than initially expected. From mid-June, widespread optimism about a V-shaped recovery began to be dented by an upsurge in coronavirus infection rates. The areas affected included California, Florida and Texas, and together represented a sizable part of the country s economy. Certain states were forced toreimpose lockdowns, which threatened to pause or even reverse the improvement in data in recent months. It remained unclear whether therenewed threat would prompt another federal response, with disagreement in the US Congress about the scope of any extension of theemergency fiscal stimulus. When adding in the unknown impact of recent protests, geopolitical tensions and the upcoming US elections, predicting the economic outlook becomes even more challenging, particularly since the policy platform of Democratic presidential candidate Joe Biden is yet to be outlined. Overthe next few months, as more details of the candidates policy proposals emerge and polls become clearer, the domestic political backdropshould become more distinct, although if the successful candidate fails to win majority control of the US Congress, his room to maneuver wouldbe limited. While the trajectory of the global economic recovery is uncertain, the continued support from the Fed (and some other central banks) appears assured. And though politicians will certainly have a lot to say about any further stimulus packages, we believe Congress is sensitive to the needfor additional stimulus. We are optimistic that over time the global economy will recover, albeit with significantly more debt on governmentbalance sheets and a host of related problems to address.

Assetverteilung (Stand: 31.01.2024)

Unternehmensanleihen57,24%
Staatsanleihen21,82%
Hypothekenbesicherte Wertpapiere (MBS)10,76%
Renten5,54%
Geldmarkt/Kasse4,64%

Währungsverteilung (Stand: 31.01.2024)

Divers100,00%
    Risiko- und Performancehinweis:
  1. Anleger müssen sich bewusst sein, dass mit einer Anlage in Fonds Risiken verbunden sind. Der Kurs wie auch der erwirtschaftete Betrag eines Fonds können sowohl fallen als auch steigen. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen. Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (siehe Rechtliche Informationen). Die vergangene Kursentwicklung stellt keinen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung dar und bietet auch keine Garantie für einen zukünftigen Erfolg.

  2. Rechtliche Informationen:
  3. Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentfondsanteilen sind die Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (inkl. gesetzlich erforderliche Anlegerinformationen (wie z.B. KID, BIB, PRIIPs), dem Verkaufsprospekt und dem Halbjahres-/Jahresbericht), die unter www.fnz.de in der jeweils aktuell gültigen Fassung kostenlos eingesehen, heruntergeladen, ausgedruckt und gespeichert werden können. Der Kunde kann das jeweilige PRIIPs-Basisinformationsblatt unter www.fnz.de mit Eingabe der Wertpapierkennnummer als PDF-Datei einsehen, herunterladen, ausdrucken und speichern kann. Des Weiteren kann der Kunde die PRIIPs-Basisinformationsblätter kostenlos in Papierform ausgehändigt bzw. übermittelt bekommen.
  4. Alle Angaben ohne Gewähr.
  5. Quelle: © FWW® Fondsdatenbank — FWW Fundservices GmbH
  6. 1Total Expense Ratio: Gesamtkostenquote des durchschnittlichen Fondsvermögens
  7. 2Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht immer um das abrechnungsrelevante Kursdatum, sondern teilweise auch um das Preislieferungsdatum der jeweiligen Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft handelt. Der Zeitpunkt der Lieferung (Preislieferungsdatum) ist von den einzelnen Kapitalanlage-/Investmentgesellschaften abhängig.
  8. 3Die Angabe bezieht sich auf die letzte Ertragsverwendung. Dabei kann es sich auch um eine Teilthesaurierung oder eine negative Ausschüttung handeln. Ob dieser Fonds grundsätzlich ausschüttet oder thesauriert, ist im jeweiligen Verkaufsprospekt des Fonds ersichtlich.
  9. 4Die Regelungen der Cut-Off-Zeit der Bank des jeweiligen Fonds haben Vorrang vor der Cut-Off-Zeit / des Forward-Pricing des jeweiligen Fonds in dem Verkaufsprospekt. FNZ behält sich das Recht vor, die Cut-Off-Zeiten der Bank der jeweiligen Fonds jederzeit zu ändern.
  10. 5Die maximale Vertriebsprovision entspricht höchstens dem Prozentsatz des im aktuellen Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds angegebenen maximalen gültigen Ausgabeaufschlages.
  11. 6Anteilpreis = Anteilwert zzgl. Vertriebsprovision
  12. 7Der SRI (Summary-Risk-Indicator) ist ein 7-stufiges Risikoklassensystem, welches von den PRIIP-Herstellern vorgegeben wird. Diese Kennzahl berücksichtigt neben der Schwankungsbreite, auch den Erwartungswert der Rendite und statistische Kennzahlen.
  13. 8Es handelt sich dabei um den jüngst veröffentlichten Anteilwert, welcher der Bank über Wertpapier-Mitteilungen des WM Datenservices zur Verfügung gestellt wurde.
  14. 9OGAW = Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren gem. §1 Abs. 2 KAGB
    AIF = Alternativer Investmentfonds gem. § 1 Abs. 3 KAGB
  15. 10Fondstyp gemäß Wertpapiermitteilungen
  16. 11Gemäß der Novelle 2018 des Investmentsteuergesetzes (InvStG) gibt es folgende steuerlich relevante Fondstypen:
    1. Sonderfonds, auf die das InvStG nicht anwendbar ist
    2. Anteilsklassen gemäß §10 InvStG für ausschließlich steuerbegünstigte Anleger
    3. Aktienfonds gemäß § 2 Abs. 6 InvStG mit 30% Teilfreistellungssatz
    4. Mischfonds gemäß § 2 Abs. 7 InvStG mit 15% Teilfreistellungssatz
    5. Immobilienfonds gemäß §§ 2 Abs. 9, 20 Abs. 3 Nr. 1 InvStG mit 60% Teilfreistellungssatz
    6. Immobilienfonds mit Anlageschwerpunkt ausländische Immobilien gemäß §§ 2 Abs. 9, 20 Abs. 3 Nr. 2 InvStG mit 80% Teilfreistellungssatz
    7. Investmentfonds ohne Teilfreistellung (eventuell aufgrund fehlender Informationen)
  17. 12Beim "Chance / Risiko Profil" handelt es sich um eine individuell von einem Dienstleister der Bank vorgenommene Kategorisierung der Fonds in unterschiedliche Risikogruppen auf Basis der von der Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft gelieferten Fondsdaten (Fondskategorie, Anlageschwerpunkt, Regionen-/Währungs-Schwerpunkt). Ziel dieser Kategorisierung ist die vereinfachte Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Investmentfonds. Sie stellt keine Anlageempfehlung oder eine endgültige Risikoklassifizierung dar.
  18. 13Definition der Risikoklassen
    • Risikoklasse 1: Sicherheitsorientiert/ sehr geringe Risikobereitschaft; Sehr geringe bis geringe Rendite / sehr geringe bis geringe Kursschwankungen
    • Risikoklasse 2
    • Risikoklasse 3
    • Risikoklasse 4
    • Risikoklasse 5
    • Risikoklasse 6
    • Risikoklasse 7: Sehr hohe Risikobereitschaft; Höchste Rendite / Höchste Kursschwankungen
  19. 14Dieser Fonds kann von der Bank zum Anteilwert bezogen werden. Der Anteilwert eines Investmentfonds entspricht meist dem Rücknahmepreis.
  20. 15Nachhaltigkeitsschwerpunkte (ESG-Kriterien): E=Environment (Umwelt), S = Social (Soziales), G = Governance (Unternehmensführung)
  21. 16Nachhaltigkeitskategorisierung gemäß OffenlegungsVO: einfache = nach Artikel 6, höhere = nach Artikel 8, höchste = nach Artikel 9
  22. 17Nachhaltigkeitslabel, die der Fonds trägt bzw. Nachhaltigkeitsstandards, die er befolgt.
  23. 18Angaben des Herstellers zu Umweltziele gem. Art. 9 der Taxonomieverordnung
  24. 19Nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren - (Principal Adverse Impacts = PAIs).
  25. 20Anteil an sozial nachhaltige Investitionen nach Offenlegungsverordnung (in %)
  26. 21Anteil an ökologisch nachhaltige wirtschaftliche Aktivitäten nach Taxonomieverordnung (in %)
  27. 22Gesamtanteil an nachhaltige Investitionen SFDR (Sustainable Finance Disclosure Regulation) (in %)
  28. 23Gesamtanteil an nachhaltige Investitionen nach Taxonomieverordnung (in %)