Pictet - European Sustainable Equities-P EUR  

Investmentansatz

Der Fonds investiert in börsennotierte Unternehmen, die umweltschonende und sozialverträgliche Verhaltensweisen aufweisen. Bei der Auswahl der Gesellschaften werden die traditionellen Nachhaltigkeitskriterien im Hinblick auf die Schaffung von langfristigem Mehrertrag für das Unternehmen analysiert. Die Pictet Sustainable Value Chain (PSVC) ist ein Analyserahmen, der speziell entwickelt wurde, um Firmen aufzuspüren, die Nachhaltigkeit mit wirtschaftlichem Erfolg vereinen können. Das Portfolio umfasst rund 80 europäische Titel, die in Ihrem Sektor das höchste PSVC-Rating aufweisen.

  • Europa
  • Aktienfonds All Cap

Fondstyp10 Aktienfonds

Chance / Risiko Profil:12 (3 / 4)

 
sicherheits-
orientiert
konservativ gewinn-
orientiert
risiko-
bewusst
Kauf / Einzahlung möglich Ja
Stückeeinlieferung möglich Ja
Verkauf möglich Ja

Investmentdepot

Sparplanfähigkeit Ja
VL-fähig Nein
VL-zulagenberechtigt Nein
Cut-Off-Zeit4 10:00 Uhr
Forward-Pricing (Bestellung Tage vorher): t+0
Preislieferung Tage später t+1
Valuta Kauf (Tage später) t+2
Valuta Verkauf (Tage später) t+2
verwahrbar seit 06.02.2003
Lagerstelle 2

Wertentwicklung

in Euro

Bereinigter Preischart um Ertragsausschüttungen, Ertragsthesaurierungen und Splitts nach BVI.

Wertentwicklung in EUR

ZeitraumStandabsolutp.a.
1 Monat*14.03.20193,30%n.v.
3 Monate*14.03.20197,88%n.v.
6 Monate*14.03.20191,60%n.v.
1 Jahr*14.03.20194,65%4,65%
2 Jahre*14.03.20198,09%3,97%
3 Jahre*14.03.201914,66%4,67%
5 Jahre*14.03.201941,18%7,14%
10 Jahre*14.03.2019198,61%11,56%
seit Jahresbeginn*14.03.201911,55%n.v.
seit Auflage*14.03.2019157,67%5,73%
  1. * Wertentwicklung hat nur informativen Charakter und daher keine werbliche Aussage

Wertentwicklung in den vergangenen 12-Monats-Perioden
(Stand: 14.03.2019)*

von bis absolut
14.03.2018 14.03.2019 4,65%
14.03.2017 14.03.2018 3,29%
14.03.2016 14.03.2017 6,07%
13.03.2015 14.03.2016 -6,16%
13.03.2014 13.03.2015 30,49%
  1. *Die Wertentwicklungsperiode bezieht sich auf die jeweils angegebenen
    12-Monats-Perioden. An Tagen, die auf einen Feiertag oder ein Wochenende fallen, wird der Kurs des Vortages bzw. der jeweils letztmöglich verfügbare Kurs zugrunde gelegt, da an diesen Tagen keine Kursfeststellung möglich ist.

Feri Fonds Rating

 
sehr gut
(A)
gut
(B)
durch-
schnittlich
(C)
unter-
durch-
schnittlich
(D)
schwach
(E)

Fonds-Stammdaten

ISIN LU0144509717
WKN 750443
Fondswährung EUR
Fondsvolumen (30.11.2018) 327,00 Mio. EUR
Fondsdomizil Luxemburg
Anteilpreis6 (15.03.2019)2 271,824000 EUR
Anteilwert/NIV8 (15.03.2019)2 258,880000 EUR
Änderung zum Vortag (+/-) 0,47% / 1,210000 EUR
Auflagedatum 01.05.2002
Geschäftsjahresende 30.09.
Ertragsverwendung3 thesaurierend
Ausschüttungstermin n.v.
Teilfreistellungsinformation11 Aktienfonds (30% TFS)
Vertriebsprovision5 5,000%
Bezug zum NAV14 Ja
Verwaltungsvergütung 0,90%
Depotbankvergütung 0,03%
All-in-fee n.v.
TER1 1,18%
Laufende Fondskosten (in %) 1,19
Transaktionskosten (in %) 0,21
Performance Fee (in %) n.v.
Tatsächliche Rücknahmekosten (in %) n.v.
Komplexes Finanzinstrument Nein
Hebelprodukt Nein
Investmentvermögen9 OGAW
Fondsmanager Herr Laurent Nguyen
Fondsgesellschaft Pictet Funds
Internet http://www.pictetfunds.com
SRRI7 5
FWW FundStars n.v.
Vertriebszulassung DE, LU, AT, CH

Zielmarktkriterien

Kundenkategorie Privatkunde, Professioneller Kunde, Geeignete Gegenpartei
Anlageziele Allgemeine Vermögensbildung / Vermögensoptimierung
Anlagehorizont Langfristig (länger als 5 Jahre)
Risikoindikator13 4
Risiko- / Renditeprofil13 4
Finanzielle Verlusttragfähigkeit Der Anleger kann Verluste tragen (bis zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals).
Kenntnisse und Erfahrungen Kunde mit Basiskenntnissen und /oder -erfahrungen mit Finanzprodukten
Vertriebsstrategie Reines Ausführungsgeschäft (Execution only), Beratungsfreies Geschäft, Anlageberatung
Spezielle Anforderungen Ethische Anlage
Kundenkategorie (neg) n.v.
Anlageziele (neg) n.v.
Anlagehorizont (neg) n.v.
Risikoindikator (neg)13 n.v.
Risiko- / Renditeprofil (neg)13 n.v.
Finanzielle Verlusttragfähigkeit (neg) Der Anleger kann keine bzw. nur geringe Verluste des eingesetzten Kapitals tragen.
Kenntnisse und Erfahrungen (neg) n.v.
Vertriebsstrategie (neg) n.v.
Spezielle Anforderungen (neg) n.v.

Kennzahlen (1 Jahr)

Volatilität 12,02%
Tracking Error 3,91
Information Ratio 0,06
Sharpe-Ratio 0,05
Duration n.v.
Durchschnittliche Rendite n.v.
Durchschnittliche Restlaufzeit n.v.
Längste Verlustperiode 6 Monate

Ethikkriterien

Auch in erneuerbare Energien Ja
umweltorientiert Ja
Anerkennung Global Compact Ja
Größtenteils frei von Atomenergie Ja
Größtenteils frei von Gentechnik Nein
Größtenteils frei von Tierversuchen Ja
Größtenteils frei von Rüstung Ja

Bericht des Fondsmanagements (Stand: 31.10.2018)

Market review Euro area indices suffered in August, with the MSCI Europe loosing -2.25%. At country level Finland, Switzerland and Denmark were the best performers while the UK, Italy and Spain where the main detractors from index performance. The poor Italian performance, on the back of fears on budget negotiations within the government, and additional stress in the financial sector from the Turkish crisis contributed not only to the poor performance of banking stocks but also put pressure on telecoms, materials and utilities. The IT sector was the only winner over the month profiting from the persistent appetite for growth stocks. A return of volatility in emerging currencies caused investors to retreat into safe-haven currencies with the Swiss franc appreciating against the euro. Performance analysis This environment was strongly beneficial to the fund s strategy. The fund posted an attractive outperformance versus the market, totally recovering from the weak performance seen earlier this year. This helped to take YTD outperformance well above 100 basis points. Within our 4Ps framework (profitability, prudence, protection & price) our profitability, prudence (i.e. attractive debt coverage and organic growth) and protection exposures were the main contributors to performance, while price continued to appear out of favour. Most of our good relative performance came from our stock selection mainly in materials, industrials and staples. The underweight on IT and unfavourable selection on discretionary names were the major detractors from performance. At stock level, the biggest contributor to performance was our overweight in UCB, Bayer and Vestas Wind Systems, and the structural underweight in Tobacco companies. The largest negative contributors were the overweights in BBVA and ING. Portfolio activity - overweightings & underweightings Within the 4Ps framework, we continue to focus on the profitability, prudence and price dimensions with reduced exposure to protection while favouring the price dimension. However, given the recent developments in terms of valuations and momentum we reduced the tilt. We therefore continue to prefer companies with strong value characteristics within a universe characterised by earnings quality and resilience. Across sectors we are overweight discretionary, industrials and staples, while we are underweight energy, healthcare, IT and telecoms. Exposures in other sectors of the market are mostly in line with the index. In terms of regions, the fund remains overweight Switzerland,Denmark, Finland and Netherlands while it remains underweight in the UK, France, Italy and Sweden. The fund has a diversified sustainable profile and all exposures are driven by bottom-up stock selection taking into account the 4P Investment framework and the sustainability criteria. Market outlook The end of August has seen a solid manufacturing survey mainly driven by a rebound in developed countries lead by the US. Good figures for the euro area, despite a weaker manufacturing survey, and strong a GDP number in Switzerland, mainly driven by a strong external sector, allow for prudent confidence in the region. Even though economic growth across much of the developed world remains above potential, inflation is kept at low levels so far and the recent China s fiscal and monetary authorities decisions to stimulate the economy, clouds are gathering over the global investment landscape such as the US Federal Reserve becoming more hawkish and the recent US president Donald Trump punishing tariffs on Turkey exporters, that might be extended to Chinese and other European exporters in the coming. In Europe, the Italian political crisis is likely to be the dominant force in fixed-income markets. We can therefore expect some turbulence across financial markets in the coming months which will favour a sustainable prudent approach to equity markets. Portfolio strategy The fund seeks to capture the superior potential of firms that are financially robust and integrate sustainable development into their business models. To achieve this objective, the investment team implements a proprietary model based on financial and extra-financial criteria to identify attractive investment opportunities. Our portfolio companies are characterised by high and stable profitability, healthy balance sheets, attractive valuations and an ability to generate attractive returns without taking undue risk. Portfolio companies also have a lower carbon footprint, fewer controversies and stronger corporate governance.

Assetverteilung (Stand: 30.11.2018)

Aktien99,00%
Geldmarkt/Kasse1,00%

Branchenverteilung (Stand: 30.11.2018)

Industrie / Investitionsgüter21,00%
Konsumgüter nicht-zyklisch20,00%
Gesundheit / Healthcare16,00%
Finanzen11,00%
Konsumgüter zyklisch10,00%
Grundstoffe7,00%
Divers4,50%
Versorger4,00%
Telekommunikationsdienstleister3,00%
Informationstechnologie2,50%

Länderverteilung (Stand: 30.11.2018)

Schweiz23,00%
Frankreich19,00%
Großbritannien17,00%
Niederlande11,50%
Deutschland11,00%
Dänemark6,50%
Europa4,00%
Belgien3,00%
Finnland2,50%
Norwegen1,50%

Top-Holdings (Stand: 30.11.2018)

Roche Holding Ag-Genusschein4,78%
Nestle SA4,72%
Sanofi3,72%
Novo-Nordisk3,63%
DIAGEO PLC3,61%
RELX Plc3,08%
SAP SE3,00%
SCHNEIDER ELECTRIC SE2,93%
ABB Ltd Reg2,91%
PERNOD RICARD SA2,89%
    Risiko- und Performancehinweis:
  1. Anleger müssen sich bewusst sein, dass mit einer Anlage in Fonds Risiken verbunden sind. Der Kurs wie auch der erwirtschaftete Betrag eines Fonds können sowohl fallen als auch steigen. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen. Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (siehe Rechtliche Informationen). Die vergangene Kursentwicklung stellt keinen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung dar und bietet auch keine Garantie für einen zukünftigen Erfolg.

  2. Rechtliche Informationen:
  3. Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentfondsanteilen sind die Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (inkl. den Wesentlichen Anlegerinformationen/ Key Investor Information Document (KIID), ggf. dem Basisinformationsblatt (BIB)/ Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIPs), dem Verkaufsprospekt und dem Halbjahres-/Jahresbericht), die unter www.ebase.com in der jeweils aktuell gültigen Fassung kostenlos eingesehen, heruntergeladen, ausgedruckt und gespeichert werden können.
  4. Alle Angaben ohne Gewähr.
  5. Quelle: © FWW® Fondsdatenbank — FWW Fundservices GmbH
  6. 1Total Expense Ratio: Gesamtkostenquote des durchschnittlichen Fondsvermögens
  7. 2Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht immer um das abrechnungsrelevante Kursdatum, sondern teilweise auch um das Preislieferungsdatum der jeweiligen Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft handelt. Der Zeitpunkt der Lieferung (Preislieferungsdatum) ist von den einzelnen Kapitalanlage-/Investmentgesellschaften abhängig.
  8. 3Die Angabe bezieht sich auf die letzte Ertragsverwendung. Dabei kann es sich auch um eine Teilthesaurierung oder eine negative Ausschüttung handeln. Ob dieser Fonds grundsätzlich ausschüttet oder thesauriert, ist im jeweiligen Verkaufsprospekt des Fonds ersichtlich.
  9. 4Die Regelungen der ebase Cut-Off-Zeit des jeweiligen Fonds haben Vorrang vor der Cut-Off-Zeit / des Forward-Pricing des jeweiligen Fonds in dem Verkaufsprospekt. ebase behält sich das Recht vor, die ebase Cut-Off-Zeiten der jeweiligen Fonds jederzeit zu ändern.
  10. 5Die maximale Vertriebsprovision entspricht höchstens dem Prozentsatz des im aktuellen Verkaufsprospekt des jeweiligen Fonds angegebenen maximalen gültigen Ausgabeaufschlages.
  11. 6Anteilpreis = Anteilwert zzgl. Vertriebsprovision
  12. 7Der auch in den "Wesentlichen Anlegerinformationen" ausgewiesene Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) (dt.: synthetischer Risiko-/Ertrags-Indikator) ist eine Kennzahl für die Höhe der mit der Veranlagung verbundenen Wertschwankungen und wird auf Basis der historischen Schwankungsbreiten (Volatilitäten) ermittelt. Die Berechnung des SRRI erfolgt durch den jeweiligen Produktgeber bzw. die Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft nach einheitlichen Standards der Europäischen Union. Der SRRI kann ganzzahlige Werte zwischen 1 und 7 annehmen, wobei höhere Werte für höhere Wertschwankungen stehen. In der Regel sind mit höheren Wertschwankungen höhere Renditechancen, aber auch höhere Risiken verbunden. Ein SRRI von 1 bedeutet nicht, dass es sich um eine risikofreie Anlage handelt.
  13. 8Es handelt sich dabei um den jüngsten veröffentlichten Nettoinventarwert (NIV), welcher ebase über Wertpapier-Mitteilungen des WM Datenservices zur Verfügung gestellt wurde.
  14. 9OGAW = Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren gem. §1 Abs. 2 KAGB
    AIF = Alternativer Investmentfonds gem. § 1 Abs. 3 KAGB
  15. 10Fondstyp gemäß Wertpapiermitteilungen
  16. 11Gemäß der Novelle 2018 des Investmentsteuergesetzes (InvStG) gibt es folgende steuerlich relevante Fondstypen:
    1. Sonderfonds, auf die das InvStG nicht anwendbar ist
    2. Anteilsklassen gemäß §10 InvStG für ausschließlich steuerbegünstigte Anleger
    3. Aktienfonds gemäß § 2 Abs. 6 InvStG mit 30% Teilfreistellungssatz
    4. Mischfonds gemäß § 2 Abs. 7 InvStG mit 15% Teilfreistellungssatz
    5. Immobilienfonds gemäß §§ 2 Abs. 9, 20 Abs. 3 Nr. 1 InvStG mit 60% Teilfreistellungssatz
    6. Immobilienfonds mit Anlageschwerpunkt ausländische Immobilien gemäß §§ 2 Abs. 9, 20 Abs. 3 Nr. 2 InvStG mit 80% Teilfreistellungssatz
    7. Investmentfonds ohne Teilfreistellung (eventuell aufgrund fehlender Informationen)
  17. 12Beim "Chance / Risiko Profil" handelt es sich um eine individuell von einem Dienstleister der ebase vorgenommene Kategorisierung der Fonds in unterschiedliche Risikogruppen auf Basis der von der Kapitalanlage-/Investmentgesellschaft gelieferten Fondsdaten (Fondskategorie, Anlageschwerpunkt, Regionen-/Währungs-Schwerpunkt). Ziel dieser Kategorisierung ist die vereinfachte Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Investmentfonds. Sie stellt keine Anlageempfehlung oder eine endgültige Risikoklassifizierung dar.
  18. 13Definition der Risikoklassen
    • Risikoklasse 1: Sicherheitsorientiert/ sehr geringe Risikobereitschaft; Sehr geringe bis geringe Rendite / sehr geringe bis geringe Kursschwankungen
    • Risikoklasse 2
    • Risikoklasse 3
    • Risikoklasse 4
    • Risikoklasse 5
    • Risikoklasse 6
    • Risikoklasse 7: Sehr hohe Risikobereitschaft; Höchste Rendite / Höchste Kursschwankungen
  19. 14Dieser Fonds kann von der ebase nicht zum Nettoinventarwert (NAV) bezogen werden. Der NAV pro Anteil eines Investmentfonds entspricht meist dem Rücknahmepreis.